DRK Presseinformationen https://www.drk-reinickendorf-wittenau.de de DRK Fri, 07 Jan 2022 00:34:19 +0100 Fri, 07 Jan 2022 00:34:19 +0100 TYPO3 EXT:news news-27 Fri, 10 Sep 2021 12:02:59 +0200 Einladung zur Kreisversammlung /aktuell/presse-service/meldung/einladung-zur-kreisversammlung.html Liebe Mitglieder und Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des DRK Reinickendorf-Wittenau e.V.

hiermit möchte das Präsidium zur diesjährigen Kreisversammlung am Samstag dem 09.10.2021 um 10 Uhr im Hotel Berlin Berlin, Lützowplatz 17, 10785 Berlin einladen.

 

Hier finden sie die offizielle Einladung sowie die Tagesordnung.

Hier finden Sie die Wahlankündigung.

]]>
news-28 Fri, 20 Aug 2021 14:44:00 +0200 Erste Hilfe Kurse /aktuell/presse-service/meldung/erste-hilfe-kurse-1.html Liebe Teilnehmerinnen und Teilnehmer,

wir freuen uns Ihnen mitteilen zu können, dass wir auch weiterhin Erste Hilfe Kurse anbieten können.

Die Gesundheit und der Schutz unserer Teilnehmenden und unserer Mitarbeitenden hat für uns oberste Priorität. Die Einhaltung und Umsetzung der vorgeschriebenen Hygienestandards sind sicher gestellt. Zusätzlich befindet sich im Schulungsraum ein Hochleistungs-Luftfilter. Nähere Infos dazu unter Erste Hilfe Kurse unter bestmöglichem Schutz – geschützt durch Hochleistungs-Luftfilter Lebensretter werden!

Die Kurse finden in kleineren Gruppen statt, damit der Mindestabstand gewahrt wird. Die Teilnehmerübungen sind angepasst und finden möglichst kontaktarm statt.

Bitte bringen Sie zum Lehrgang ausreichend Mund-Nasen-Bedeckungen mit und bleiben Sie zu Hause, sollten sich Krankheitssymptome zeigen.

Für die Teilnahme am Lehrgang gelten die 3G-Regeln (Geimpft, Genesen oder Getestet). Bitte denken Sie an entsprechende Nachweise zum Lehrgangstag.  Bitte haben Sie Verständnis, dass wir aus organisatorischen Gründen keine Tests vor Ort durchführen können.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

Die Übersicht aller Termine und zur Anmeldung bitte hier klicken. 

Erste-Hilfe-Ausbildungen für:

]]>
news-29 Sun, 18 Jul 2021 12:21:00 +0200 Hochwasser /aktuell/presse-service/meldung/hochwasser.html Das Deutsche Rote Kreuz (DRK) sieht für viele Menschen in den Katastrophengebieten in Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz noch keine Entspannung. „Die Lage ist verheerend und bleibt weiterhin bedrohlich. Es geht immer noch darum, Leben zu retten und Menschen mit dem Notwendigsten zu versorgen“, sagt DRK-Präsidentin Gerda Hasselfeldt. Viele Ortschaften seien nach wie vor unzugänglich. Mehr als 3.500 DRK-Helferinnen und Helfer seien vor Ort im Dauereinsatz. Unterstützung erhielten sie vom DRK-Generalsekretariat und DRK-Landesverbänden aus ganz Deutschland. Das DRK ruft außerdem zu Spenden für die von der Katastrophe betroffenen Menschen auf.

„Die ehrenamtlichen und hauptamtlichen DRK-Helferinnen und Helfer sind pausenlos im Einsatz, um Menschen aus Wohnungen, Pflegeheimen und KIiniken zu evakuieren und sie anschließend zu versorgen. Viele gefährden sich dabei selbst. Für diesen unermüdlichen Einsatz gilt ihnen mein Dank und allergrößter Respekt. Wir stellen uns nach Lage der Dinge darauf ein, dass die betroffenen Menschen in den Katastrophengebieten auf Tage und Wochen hinaus auf unsere Unterstützung angewiesen sind. Viele haben ihr ganzes Hab und Gut verloren“, sagt DRK-Präsidentin Hasselfeldt.

Das DRK rät Spontanhelfern von außerhalb dringend davon ab, einfach in die Katastrophengebiete zu reisen. Das würde die koordinierten Hilfsmaßnahmen gefährden. Freiwillige Helfer in den betroffenen Gebieten sollten sich an die jeweiligen Landkreisverwaltungen wenden, die die Katastropheneinsätze koordinieren. 

Sachspenden werden zentral nicht entgegengenommen. Das DRK bittet jedoch um Geldspenden, um die betroffenen Menschen unterstützen zu können:

IBAN: DE63370205000005023307
BIC: BFSWDE33XXX
Stichwort: Hochwasser

]]>
news-23 Wed, 13 Jan 2021 14:44:00 +0100 Erste Hilfe Kurse /aktuell/presse-service/meldung/erste-hilfe-kurse.html Liebe Teilnehmerinnen und Teilnehmer,

wir freuen uns Ihnen mitteilen zu können, dass wir auch im Februar 2021 Erste Hilfe Kurse anbieten können.

Die Gesundheit und der Schutz unserer Teilnehmenden und unserer Mitarbeitenden hat für uns oberste Priorität. Die Einhaltung und Umsetzung der vorgeschriebenen Hygienestandards sind sicher gestellt. Zusätzlich befindet sich im Schulungsraum ein Hochleistungs-Luftfilter. Nähere Infos dazu unter Erste Hilfe Kurse unter bestmöglichem Schutz – geschützt durch Hochleistungs-Luftfilter Lebensretter werden!

Die Kurse finden in kleineren Gruppen statt, damit der Mindestabstand gewahrt wird. Die Teilnehmerübungen sind angepasst und finden möglichst kontaktarm statt.

Bitte bringen Sie zum Lehrgang ausreichend Mund-Nasen-Bedeckungen mit und bleiben Sie zu Hause, sollten sich Krankheitssymptome zeigen.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

Die Übersicht aller Termine und zur Anmeldung bitte hier klicken

Erste-Hilfe-Ausbildungen für:

  • Ersthelfer im Betrieb
  • Führerscheinbewerber aller Klassen
  • Übungsleiter, Jugendbetreuer und usw.
  • Lehrer, Erzieher, Tagesmutter
]]>
news-24 Thu, 24 Dec 2020 14:56:00 +0100 Frohe und gesunde Weihnachten und ein gesundes und glückliches neues Jahr /aktuell/presse-service/meldung/frohe-und-gesunde-weihnachten-und-ein-gesundes-und-glueckliches-neues-jahr.html Wir wünschen allen Ehrenamtlichen, Mitarbeitern, Mitgliedern, Freunden und Partner gesunde und besinnliche Weihnachtsfeiertage und einen guten Start in ein gesundes und glückliches Jahr 2021. Wir freuen uns darauf im nächsten Jahr unsere Mitglieder zur Mitgliederversammlung wiederzusehen. Der Termin wird rechtzeitig und zu gegebener Zeit bekanntgegeben wenn es die pandemische Lage wieder ermöglicht. Der Schutz und die Gesundheit aller hat für uns die höchste Priorität.

Bleiben Sie und Ihre Familie und Freunde gesund.

Wir sind weiter für Sie im Einsatz.

Die Einkaufshilfe wird auch nach Weihnachten wieder am 29.12.2020 stattfinden.

Bitte senden Sie im Zeitraum zwischen 23.12.2020-04.01.2021 Ihre  Anfragen vorzugsweise an info(at)drk-rdftwitt.de

Herzliche Grüße

Ihr DRK Kreisverband Reinickendorf-Wittenau e.V.

]]>
news-25 Mon, 19 Oct 2020 14:57:00 +0200 Erste Hilfe Kurse unter bestmöglichem Schutz – geschützt durch Hochleistungs-Luftfilter Lebensretter werden! /aktuell/presse-service/meldung/erste-hilfe-kurse-unter-bestmoeglichem-schutz-geschuetzt-durch-hochleistungs-luftfilter-lebensretter-werden.html Erste Hilfe rettet Leben! Nicht nur, dass in vielen Berufen und Berufszweigen Kurse in Erster Hilfe gesetzlich vorgeschrieben sind – es ist auch einfach sinnvoll zu lernen, wie man einem anderen Menschen das Leben retten kann. Wir als Deutsches Rotes Kreuz sind seit Jahrzehnten Ihr kompetenter Ansprechpartner, um Ihnen in kurzer Zeit die lebensrettenden Handgriffe beizubringen.

Natürlich ist die Corona-Pandemie auch bei Kursen in Erster Hilfe ein wichtiger Faktor. Um auch in der kalten Jahreszeit die größtmögliche Sicherheit zu gewährleisten, haben wir als Kreisverband Reinickendorf-Wittenau wissenschaftlich getestete Luftfilteranlagen angeschafft, die die Schulungsräume der Ersten Hilfe innerhalb kürzester Zeit und kontinuierlich von Aerosolen, Bakterien und Viren befreien. Hierbei wurde auf eine größtmögliche Sicherheit für unsere Teilnehmer geachtet. Die angeschafften Geräte wurden nicht nur unter anderem von der Universität der Bundeswehr auf ihre Effektivität (insbesondere gegen Coronaviren) getestet – sie sind auch besonders leise, um Ihnen ein angenehmes Kurserlebnis zu ermöglichen.

Die Raumluft in unseren Übungsräumen wird mehrfach pro Stunde vollständig gefiltert (durch hochleistungsfähige Industriefilter der Stufe HEPA H14) sowie die Filtereinheit innerhalb des Gerätes automatisch dekontaminiertAuf diese Weise sorgen wir vom DRK Kreisverband Reinickendorf-Wittenau für Ihre größtmögliche Sicherheit, wenn Sie bei uns lernen, wie Sie anderen das Leben retten können.

Weitere Informationen zu der Wirksamkeit von hochwertigen Luftfilteranlagen gegen das Coronavirus allgemein sowie die Studie der Universität der Bundeswehr zu dem von uns verwendeten Gerätetyp finden Sie unter

https://www.unibw.de/lrt7/raumluftreiniger.pdf

http://www.unibw.de/lrt7/schulbetrieb-waehrend-der-pandemie.pd

https://www.medrxiv.org/content/10.1101/2020.10.02.20205633v2

https://www.spiegel.de/wissenschaft/mensch/coronavirus-warum-peter-altmaiers-foerderprogramm-fuer-luftfilter-nichts-bringt-a-786389ef-a190-4b2a-8bf2-4dc5b952ae78

 

Dr. Constantin Jungk, Kreisverbandsarzt

]]>
news-26 Fri, 16 Oct 2020 14:58:00 +0200 Danke an all unsere Ehrenamtlichen, Freunde und Mitglieder /aktuell/presse-service/meldung/danke-an-all-unsere-ehrenamtlichen-freunde-und-mitglieder.html Am 14.10.2020 hat das Präsidium am Katastrophenschutz-Standort Wittestr. 74, 13509 Berlin des DRK in Reinickendorf allen ehrenamtlichen Helfern in kleiner Runde gedankt für ihr großes Engagement in den vergangenen 12 Monaten.

Eigentlich war diese Veranstaltung, gemeinsam mit einem Tag der offenen Tür für April 2020 in der Wittestr. geplant, die coronabedingt abgesagt werden musste.

Genau vor 1 Jahr musste der Standort mit Rettungsfahrzeugen, Katastrophenschutz- und Einsatzmaterialien etc. nach 16 Jahren aus der Thyssenstr. in die Wittestr. umziehen. Ein logistisch herausforderndes Projekt mit 1.000 m² unter der Maßgabe jederzeit weiter einsatzbereit zu bleiben.

Nach 3 Monaten war es geschafft, auch dank der der Unterstützung des THW Reinickendorf und der Firma Bartscherer. Tausende Helferstunden und einige bürokratische Hürden galt es zu meistern. Dann war es endlich geschafft und dann kam Corona….

Damit für dieses und auch für das hohe Engagement aller Ehrenamtlichen während der Corona-Pandemie in diesem Jahr noch ein persönliches Danke möglich ist, wurde kurzerhand ein Oktobertermin angesetzt, um unseren „Helden“ zu danken.

Vertreter der unterschiedlich ehrenamtlichen Gemeinschaften (Sanitätsdienst, Wasserwacht, Blutspendedienst usw.) trafen sich vertretend für ihre Helfer.

Allen 100 ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer danken wir sehr herzlich auch an dieser Stelle für Ihr Engagement im Bezirk Reinickendorf.

Als Dankeschön für alle Helfer steht nun am ehrenamtlichen Standort Wittestr. 74 die DRK Playmobilfigur, die viele Besucher 2018 zum Jubiläum 125 Jahre Rotes Kreuz in Reinickendorf in ihr Herz geschlossen hatten. Hierfür auch ein Dank an den DRK Kreisverband Müggelspree.

Unseren Fördermitgliedern danken wir ebenfalls, die mit ihren Mitgliedsbeiträgen und Spenden dieses Engagement unterstützen.

Bleiben Sie / bleibt Ihr alle bitte gesund!

]]>